Stadt- und Burgführungen

Stadt- und Burgführungen

Der Eifel- und Heimatverein Rheinbach bietet ganzjährig Burg- und Stadtführungen an.

Termine für öffentliche Führungen in Rheinbach 2021:

So. 27. März, 15:00 Uhr               
Mittelalterliche Stadt und preußische Kleinstadt

Do., 24. April, 15:00 Uhr                        
Führung über den Martinsfriedhof Rheinbach (Treffpunkt Ölmühlenweg, Haupteingang Friedhof)

So., 22. Mai, 15:00 Uhr                
Rheinbacher Burg mit Hexenturm (im Rahmen der Reihe "Burgen öffnen ihre Tore")

So., 28. August, 15:00 Uhr          
Rheinbacher Burg mit Hexenturm (im Rahmen der Reihe "Burgen öffnen ihre Tore“)

So., 11. September                        
Tag des offenen Denkmals (Programm wird in der Tagespresse bekanntgegeben) „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz”

So., 9. Oktober, 15:00 Uhr          
Mittelalterliche Stadt und preußische Kleinstadt

Start, wenn nicht anders angegeben im Himmeroder Hof (Glasmuseum).

 

Dsc 00060197a

Buchen:
Gruppen können Stadt- und Burgführungen auch im Stadtarchiv buchen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 € pro Führung (Auswärtige Schulen: 10 €) erhoben. Die Gebühren sind vorab im Stadtarchiv oder an der Kasse des Glasmuseums zu entrichten.

Für Rheinbacher Schulen und Kindergärten sind die Führungen kostenlos.

Sie können sich aber auch selbständig auf Entdeckungstour begeben. Unser Flyer Stadtrundgang kann Ihnen dabei als Unterstützung dienen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Dietmar Pertz
c/o Stadtarchiv Rheinbach
Postfach 1128, 53348 Rheinbach
Besucheranschrift: Polligsstr. 1, 53119 Rheinbach

Telefon: 02226 917550 oder 02226 917551

Nachtwächterführungen

 

Bild des Nachtwächters von Rheinbach

 

Es finden mehrmals im Jahr Nachtwächterführungen statt. Die Führungen sind kostenlos.
Sie beginnen immer um 21:00 Uhr vor der Schwengelpumpe auf dem Platz „Am Bürgerhaus“.

Freitag, 28.01.2022

Freitag, 18.02.2022

Freitag, 11.03.2022