. .

Taxi-Bus

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2009 wurde in der Stadt Rheinbach die Fortschreibung des Nahverkehrsplanes, der für den gesamten Rhein-Sieg-Kreis gilt, umgesetzt. Erstmalig wurde im Kreisgebiet in diesem Zusammenhang auch das sogenannte Taxibussystem als alternative Bedienungsform eingeführt.

Der Taxibus funktioniert im Prinzip wie das Anruf-Sammel-Taxi auf Vorbestellung über die zentrale Dispositionsnummer: 0180-6151515  der RVK. Der Unterschied zwischen dem Anruf-Sammel-Taxi und dem sogenannten Taxibus besteht im Wesentlichen darin, dass der Taxibus genau wie ein normaler Bus nur zwischen den Haltestellen verkehrt und nicht wie beim Anruf-Sammel-Taxi die Benutzer direkt zum Zielort gefahren werden.

Der Taxibus ermöglicht eine flexible Disposition und die Aufrechterhaltung eines Angebotes auch der Fahrten, die nur selten  nachgefragt werden. Erfolgt zu der fahrplanmäßig vorgesehenen Uhrzeit keine Anmeldung fährt der jeweilige Taxibus nicht. Gehen z. B. zwei Vorbestellungen ein, werden die Fahrgäste nicht mit einem großen Bus, sondern von einem normalen Pkw transportiert. Bei Mehranmeldungen werden die Fahrzeuge entsprechend  disponiert.

In Rheinbach wurde das Taxibussystem in folgende Linien für verschiedene Fahrten eingebunden:

- Linie 805 ( Fahrplan )
- Linie 814 ( Fahrplan )
- Linie 846 ( Fahrplan )

Im Dezember 2012 wurde das Taxibussystem auf folgende Linien ausgeweitet:

- Linie 840 ( Fahrplan )
- Linie 849 ( Fahrplan )

 

Ansprechpartner:
Kurt Strang
Schweigelstraße 23
53359 Rheinbach
Telefon 02226 917-222
Telefax 02226 917-144
E-Mail kurt.strang@stadt-rheinbach.de