. .

Strategisches Handlungskonzept zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz für die Stadt Rheinbach

Die Stadt Rheinbach beabsichtigt, umfassende Aktivitäten zur Energieeinsparung und zur Verminderung von Treibhausgasen zu ergreifen und dafür in einem integrierten strategischen Handlungskonzept zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz alle Bereiche systematisch zu erfassen und einen Maßnahmenplan für die nächsten 10 Jahre zu schaffen.

Das Integrierte Klimaschutzkonzept zur Energieeinsparung und zur Verminderung von Treibhausgasen in der Stadt Rheinbach vom März 2010 wird gefördert durch die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).

 

Teilkonzept Nahwärmeversorgung Rheinbach

Als Folgemaßnahme aus dem bereits bestehenden integrierten Klimaschutzkonzept hat die Stadt Rheinbach Ende März 2012 beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit eine Förderung eines Teilkonzeptes für eine Nahwärmeversorgung in Rheinbach beantragt.
 

  • Ende November 2012 wurde der Zuwendungsbescheid für das Teilkonzept zugestellt. Im Nachfolgenden wird über das Konzept informiert und im Zuge der weiteren Abarbeitung wird an dieser Stelle weiter berichtet. Hier finden Sie die Informationen zur Maßnahme als pdf-Datei.
  • In 2013 wurde die Machbarkeitsstudie zum Klimaschutzteilkonzept erarbeitet und im März 2014 abgeschlossen. Der sich daraus ergebenden Abschlussbericht ist als PDF beigefügt.