. .

Förderung der Kinder- und Jugendarbeit (Jugendpflege)

Jugendarbeit in Rheinbach wird angeboten von freien und kirchlichen Trägern in Form von Jugendverbänden, Vereinen, Initiativen sowie Einrichtungen Offener Arbeit. Die Träger der Angebote leisten daher einen wichtigen Beitrag für die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen vor Ort und gestalten die Angebotsvielfalt entscheidend mit.

Um diese Arbeit zu erhalten und zu fördern bietet das Jugendamt

  • Unterstützung und Beratung in allen Fragen der Jugendarbeit und des Jugendschutzes, in pädagogischen Fragen, in der Konzeptionsentwicklung und zu den Förderrichtlinien der Stadt Rheinbach und des Landes
  • Hilfestellung bei der Planung, Durchführung und Finanzierung von Gruppenangeboten, Freizeiten, Schulungen, Veranstaltungen und Projekten
  • die Möglichkeit, Veranstaltungen der Jugendarbeit in Kooperation von Träger und Jugendamt zu gestalten,
  • an, sich mit Ihnen an zeit- und jugendgemäßen Jugendveranstaltungen im Freizeitbereich oder zu anderen speziellen Themen zu beteiligen,
  • Seminare für die Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Grundkurse, Fortbildungen oder Seminare zu thematischen Schwerpunkten,
  • Informationen zu aktuellen Themen der Jugendarbeit und des Jugendschutzes
  • Beratung zu Feriennaherholungen, internationaler Begegnung, Ferienfreizeiten, der JugendLeiterCard und den Jugendschutzgesetzen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie Sich an Jörg Bersch.
Telefon 02226 917-610
E-Mail joerg.bersch@stadt-rheinbach.de