. .

Einzelfallhelfer und Erziehungsbeistand

Der Erziehungsbeistand ist eine direkte Hilfe für Kinder und Jugendliche durch eine intensive persönliche pädagogische Begleitung durch eine Fachkraft.
Die Hilfe zielt darauf ab, dass das Kind oder der Jugendliche in seinem sozialen Umfeld bleiben kann. Sie hilft Verselbstständigung zu fördern und Probleme und schwierige Situationen in Familie, Schule oder anderen sozialen Bezügen zu lösen. Neben ganz praktischen Hilfen werden auch Gespräche mit der Familie geführt.
Schwierigkeiten haben oft vielschichtige Ursachen und Lösung braucht Zeit. Deshalb wird diese Hilfe meist auch über einen längern Zeitraum geleistet.

So hilft der Erziehungsbeistand also mit Problemen besser klar zu kommen, beispielsweise

  • wenn es ständig Ärger und Streit in der Familie gibt oder die Geschwister untereinander nicht klar kommen
  • wenn Probleme in der Schule überhand nehmen
  • wenn das Kind, aber auch andere Familienmitglieder das Gefühl haben, dass alle etwas dafür tun sollten, damit sich die Beziehungen untereinander verbessern und der Familienalltag sich positiv verändert
  • wenn Ihr Kind im entsprechenden Alter Anleitung benötigt, seine Angelegenheiten selbstständig erledigen zu können.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie Kontakt auf mit dem Jugendamt. Sie erreichen es unter der Rufnummer 02226 917-600 oder per E-Mail an jugendamt@stadt-rheinbach.de.