. .

Stellenauschreibungen

Stellenausschreibung


Bitte beachten Sie die folgenden allgemeinen Hinweise zu Stellenausschreibungen:

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die
Stadtverwaltung Rheinbach
Sachgebiet Personal
Schweigelstr. 23
53359 Rheinbach

oder per Mail an personalverwaltung@stadt-rheinbach.de.

Bitte verzichten Sie auf die Verwendung von aufwendigen Bewerbungsmappen und legen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben ausschließlich Kopien der Zeugnisse sowie sonstigen Unterlagen bei. Sofern eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen gewünscht wird, legen Sie bitte einen an Sie adressierten und frankierten Rückumschlag bei.

Für arbeitsrechtliche Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes Personal zur Verfügung, zentral per Mail unter der Adresse personalverwaltung@stadt-rheinbach.de oder wie folgt per Telefon:

  • Herr Frank Schönenberg - Telefon 02226 917211
  • Frau Marina Schmitz - Telefon 02226 917212

Ansprechpartner/in für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle finden im jeweiligen Ausschreibungstext.

 

Diplom-Ingenieurin / eines Diplom- Ingenieurs (FH) oder Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Mit Schwerpunkt Tiefbau, Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbarer Fachrichtung mit Aufgabenschwerpunkt im Bereich Abwasserbeseitigung im Sachgebiet Tiefbau.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden pro Woche. Die Vergütung erfolgt nach persönlicher Voraussetzung bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen, bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt. Jobsharing ist grundsätzlich möglich.

Das Sachgebiet Tiefbau und Infrastruktur betreibt zur Erfüllung der öffentlichen Abwasserbeseitigungspflicht das städtische Kanalnetz mit einer Länge von ca. 160 km, ca. 40 Sonderbauwerken sowie der Grundstücksanschlussleitungen. Des Weiteren gehören Bau- und Unterhaltung der städtischen Straßen und Wege, die Straßenbeleuchtung, die Gewässerunterhaltung und der Hochwasserschutz zum Aufgabenbereich des Sachgebietes.

 Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Planung, Bauleitung und Abrechnung von Tiefbau- und Sanierungsmaßnahmen für den städtischen Tiefbaubereich
  • Projektbegleitung bei Erschließungsmaßnahmen anderer Baulastträger
  • Umsetzung des Abwasserbeseitigungskonzeptes
  • Betreuung und Prüfung von Planungen externer Ingenieurbüros
  • Durchführung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren für Bau- und Planungsleistungen im Bereich Tiefbau in Zusammenarbeit mit der zentralen Vergabestelle und externen Planern
  • Ausschreibung und Betreuung der Kanalnetzreinigung, der TV-Inspektion und der Unterhaltung der Sonderbauwerke durch Fremdfirmen im städtischen Kanalnetz

Wir erwarten insbesondere:

  • Kenntnisse im Bereich Zustandserfassung/ Klassifizierung von Entwässerungskanälen
  • Kenntnisse der Reparatur-, Renovations- und Erneuerungsverfahren in Entwässerungskanälen
  • Kenntnisse und sichere Anwendung der entsprechenden Regelwerke (VOB, HOAI, DIN, DWA, Richtlinien Straßenbau)

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor Bauingenieurwesen
  • gute allgemeine Kenntnisse im Bereich Tiefbau, Gewässerbau und Kostenrechnung
  • sicherer Umgang in Standard EDV-Programmen, Ausschreibungs- und Abrechnungssoftware, Datenbanken und CAD-Software
  • Erfahrungen in der selbstständigen Arbeit und verantwortliche Projektabwicklung
  • Durchsetzungs- und Organisationsvermögen, sowie konzeptionelles Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Belastbarkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und ein aufgeschlossenes, freundliches und sicheres Auftreten
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • ein selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • regelmäßige Möglichkeiten zu Fortbildungen und Teilnahme an eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeiten

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der
Leiter des Sachgebietes, Herr Torsten Bölinger,
Tel.: 02226 917310
oder E-Mail: torsten.boelinger@stadt-rheinbach.de
gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung schriftlich oder per E-Mail bis zum

26. Mai 2017.