. .

Sturmtief „Burglind“ fegt über den Rhein-Sieg-Kreis hinweg

Pressemitteilung von Mittwoch, 3. Januar 2018 Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Sturmtief "Burglind" hat auch im Rhein-Sieg-Kreis seine Spuren hinterlassen. Seit 5:30 Uhr in den heutigen Morgenstunden (03. Januar 2018) verzeichnete die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises bis zum frühen Nachmittag insgesamt 193 witterungsbedingte Einsätze an 156 Einsatzorten.

Im ganzen Kreisgebiet hatten die mehr als 570 Einsatzkräfte aufgrund entwurzelter und abgeknickter Bäume alle Hände voll zu tun. In Hennef und Bad Honnef waren die Feuerwehrleute insbesondere entlang der Bahntrassen gefordert. In Siegburg kam außerdem das Technische Hilfswerk (THW) zum Einsatz, um die Böschung am Mühlengraben abzusichern.
 
Um das Einsatzaufkommen abarbeiten zu können, war die Kreisleitstelle um drei auf insgesamt neun Disponentinnen und Disponenten verstärkt worden.