. .

Martin und Tochter Joanna Semmelrogge kommen mit "Othello" ins Stadttheater

Martin Semmel

Montag, 12.03.2018 um 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr. Der Vorverkauf beginnt am 26.02.2018. Tickets bekommen Sie im Kulturzentrum Himmeroder Hof Rheinbach, Tel.: 022265-917501, der Verkauf findet ab sofort im Museumsshop statt, montags im Kulturamt im Himmeroder Hof, oder bei Bonnticket.

Drama von William Shakespeare als Gastspiel der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Othello ist durch und durch ein Kriegsmann, der gefeierte Feldherr Venedigs. Sein einziger „Fehler“ ist sein Aussehen: er ist ein Maure. Dass sich die Venezianerin Desdemona in ihn verlieben könnte, erscheint vielen unmöglich.  Und doch ist es so. Desdemona liebt Othello von ganzem Herzen und er sie.

Doch Othello hat einen Feind in nächster Nähe, seinen Fähnrich Jago. Der hasst Othello. Erstens, weil der Feldherr Jago bei der Beförderung übergangen und den jungen Cassio zu seinem Leutnant ernannt hat.

Zum Anderen glaubt Jago das böse Gerücht, Othello habe eine heimliche Liebschaft mit Jagos Frau Emilia gehabt. Was Jago so gefährlich macht ist seine Hinterlist.

„Was uns an Othello erschüttert ist nicht seine Eifersucht als solche, sondern sein Irrtum: er mordet ein Weib, das ihn über alles liebt (…)“ Max Frisch
Joanna Semmelrogge in der Rolle der Desdemona und Martin Semmelrogge in der Rolle des Jago.
Weitere Infos zu Martin Semmelrogge unter www.semmelland.com

Inszenierung: Marcel KrohnJoanna und Martin Semmelrogge

Foto: privat