. .

19. - 24. August – „Wir für Rheinbach“ lädt zum 2. Rheinbacher Sommerkino ein

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Sommer, zeigt die Bürgerstiftung „Wir für Rheinbach“ auch in diesem Jahr wieder Spielfilme unter freiem Himmel. Dass der Innenhof der Sankt-Martin Grundschule in der Bachstraße und der illuminierte Hexenturms die ideale Kulisse bieten, wurde im vergangenen Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Um in der Zeit vom 19. bis 24. August an sechs aufeinander folgenden Sommerabenden Kino- Atmosphäre in die Rheinbacher Innenstadt zu bringen, wird wieder eine 7 Meter x 3 Meter große Cinemascope-Leinwand installiert. In Zusammenarbeit mit Rudi Knorr vom Drehwerk 17/19 aus Adendorf, wurden folgende Spielfilme in das Programm 2017 aufgenommen:

 

Samstag, 19. August / 21:00 Uhr - Der Hundertjährige, der aus dem Fenster sprang und verschwand, Spielfilm Schweden 2014

Allan Karlsson hat keine Lust auf das Feiern seines 100. Geburtstags und verschwindet klammheimlich aus dem langweiligen Altersheim in Pantoffeln und mit nur ein paar Münzen in der Tasche. Am Busbahnhof kommt er zufällig an einen Koffer voller Geld und macht sich ohne bestimmtes Ziel auf die Socken. Er findet neue Freunde und muss sich aber auch mit nicht gerade charmanten Ganoven auseinandersetzen. Auf Umwegen gelangt er nach Bali, wo er es sich unter Palmen gut gehen lässt. Mit 100 ist schließlich noch lange nicht Schluss.

 

Sonntag, 20. August / 21:00 Uhr - St. Jaques - Pilgern auf Französisch, Spielfilm Frankreich 2005

Drei Geschwister, die sich aus den Augen verloren haben, erhalten das Erbe ihrer Mutter erst, wenn sie sich auf den Jakobs-Weg nach Santiago de Compostela machen. Doch sind sie sich spinnefeind, ungläubig und körperlich nicht fit. Clara ist eine illusionslose, schlecht gelaunte Lehrerin, Unternehmer Pierre hängt ständig am Handy und Claude ist bekennender Alkoholiker

 

Montag, 21. August / 21:00 Uhr - Best exotic Marigold Hotel, Spielfilm USA 2011

Als eine Gruppe britischer Pensionäre in Indien eintrifft, um dort den Lebensabend zu verbringen, erwartet sie eine Überraschung. Ihr als luxuriös angepriesenes Hotel entpuppt sich als etwas heruntergekommenes Entwicklungsprojekt, in dem der junge indische Hotelleiter seine ersten Gäste überhaupt begrüßt. Schon hier lernen die gereiften Emigranten, sich an die Gegebenheiten anzupassen und ein Land zu entdecken, das Chaos und Hektik, aber auch ungewohnte Erfahrungen und Chancen auf Erneuerung bietet.

 

Dienstag, 22. August / 21:00 Uhr - Willkommen bei den Hartmanns, Spielfilm Deutschland 2016

Angelika Hartmann fasst einen folgenschweren Entschluss, der ihre harmonische Familie auf den Prüfstand stellt: Aufgewühlt von den Ereignissen, will sie einen Flüchtling in ihrem Haus aufnehmen. Der Schwarzafrikaner erweist sich als freundlicher junger Mann, was allerdings nicht verhindern kann, dass die ganze Umwelt der Hartmanns aufgrund seiner bloßen Anwesenheit durchzudrehen scheint. Die Lage eskaliert, die Polizei wird ebenso auf den Plan gerufen wie Islamisten, und bei den Hartmanns hängt der Haussegen schief.

 

Mittwoch, 23. August / 21:00 Uhr - Almanya – Willkommen in Deutschland, Spielfilm Deutschland 2010

Mitte der Sechzigerjahre kamen Hüseyin Yilmaz und seine Familie aus der Türkei nach Deutschland. Inzwischen ist das fremde Land jedenfalls für die Kinder und Enkel zur Heimat geworden. Nachdem der Patriarch bei einem Essen seine Lieben mit der Nachricht überrascht, ein Haus in der Türkei gekauft zu haben, muss die Sippe mit zum Umbau in die Pampa fahren. Die Reise voller Streitereien und Versöhnung nimmt eine tragische Wendung.

 

Donnerstag, 24. August / 21:00 Uhr – Lucky Loser - Ein Sommer in der Bredouille, Spielfilm Deutschland 2017

Bei Mike läuft´s alles andere als rund: Wohnung weg, Job eine Einbahnstraße und zu allem Übel schlägt sein kleines Loser-Herz immer noch für Ex-Frau Claudia. Für ihn ist es nur eine 9-jährige Beziehungspause, für Claudia ist er jedoch eine Katastrophe auf zwei Beinen. Zumal sie seit Jahren mit Thomas liiert ist und ein spießiges Vorstadtleben führt. Als die gemeinsame Teenie-Tochter Hannah  plötzlich beschließt, zu ihrem Dad zu ziehen, steckt Mike in der Bredouille. Wo sollen sie bloß hin? Notgedrungen geht’s auf einen Campingplatz, wo zu Mikes Entsetzen noch Hannahs heimlicher Freund Otto auftaucht. Chaos ahnend, macht sich auch Claudia auf den Weg … das Durcheinander ist perfekt, doch Mike wittert seine zweite Chance ...

 

Einlass jeweils um 20:30 Uhr

Nutzen Sie diese Gelegenheit und seien Sie dabei, wenn Open-Air-Kino im Rheinbacher Sommer erlebbar wird!

Unterstützt wird das Projekt von der e-regio GmbH & Co. KG, der Raiffeisenbank Voreifel eG, der monte-mare GmbH und WOTEC.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 8,- EUR in der Buchhandlung Kayser, dem TUI-Reisebüro im RaiffeisenHaus und beim Kulturamt der Stadt Rheinbach, Himmeroder Wall 6 erhältlich. An der Abendkasse beträgt der Einritt 10,- EUR.