. .

Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Aktuelle Zahlen

Covid19rsk
Dashboard Rhein-Sieg-Kreis
Covid19rki
Dashboard Bund/Länder/Kreise

 

 

 

 

 

 

 

Verordnungen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) und weitere Verordnungen

Dieser Link führt Sie zur Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Dieser Link führt Sie zur Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende (Coronaeinreiseverordnung – CoronaEinrVO)

Dieser Link führt Sie zur Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO)

Die nachfolgenden Hygiene- und Infektionsschutzstandards gelten für die nach der Coronaschutzverordnung zulässigen Handelsgeschäfte, Handwerker- und Dienstleistungen, soweit auf diese Anlage verwiesen wird. Die Anlage regelt insbesondere die Standards für das Friseurhandwerk in Friseursalons (entsprechend bei mobilen Friseurdienstleistungen) und für podologische Behandlungen, podologische Fußpflege und Fußpflege: Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchutzVO NRW

Dieser Link führt Sie zum Bußgeldkatalog zu Straftaten und Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der CoronaSchVO.

 

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (CoronaBetrVO)

Neben den Regelungen zur vorsichtigen und gestuften Wiederaufnahme des Schulbetriebs enthält die neue Corona-Betreuungsverordnung in § 3 sowie der dazugehörigen Anlage 2 Bestimmungen, welche die Voraussetzungen zum besonderen Betreuungsbedarf beinhalten.

Um die Voraussetzungen einer personensorgeberechtigten Person nachweisen zu können, wird Ihnen von der Stadt Rheinbach ein entsprechendes Dokument zur Verfügung gestellt. Für weitere Informationen zur Auslegung der im Nachweis enthaltenen Wirtschaftsbereiche wird auf die Anlage 2 zur Verordnung verwiesen.

Anlage 2 zur CoronaBetrVO, (aktualisierte Fassung) Tätigkeitsbereiche für die erweiterte Notfallbetreuung ab dem 23. April 2020

Nachweis personensorgeberechtige Person (Stand: 23.04.2020)

 

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Allgemeine Informationen der Stadt Rheinbach zum Coronavirus

Aktuelle Informationen des Rhein-Sieg-Kreises

Für akute Fragen zum Corona-Virus hat der Rhein-Sieg-Kreis ein Bürgertelefon eingerichtet. Es ist täglich zwischen 8 und 20 Uhr unter 02241 13-3333 erreichbar. Darüber hinaus gibt es unter 02241 13-3850 eine telefonische Ansage mit Hinweisen bei Sorgen um die eigene Gesundheit.

Weitere wichtige Informationen:

 

NRW-Soforthilfe 2020“ für Kleinbetriebe, Freiberufler und Solo- Selbstständige und Gründer

Minister Pinkwart: Damit die Mittel schnell ankommen, haben wir das rein digitale Antragsverfahren einfach und unbürokratisch gestaltet ...mehr 

Antrag auf NRW-Soforthilfe 2020 an die Bezirksregierung

Die Wirtschaftsförderung Rheinbach informiert Sie über die Soforthilfeprogramme.

Bitte kontaktieren Sie hierzu die:
Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft
der Stadt Rheinbach mbH (wfeg)
im Gründer - und Technologiezentrum (gtz)
Marie-Curie-Straße 1
53359 Rheinbach

Tel.: 02226 87-2002
Fax: 02226 87-2000
E-Mail: info@wfeg-rheinbach.de

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Mehrsprachige Informationen der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Aktuelle Hinweise des Robert-Koch-Instituts

Aktuelles von der Bundesregierung

Aktuelle Hinweise der Landesregierung zum Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen

Erlasse des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen